Oppositionspartei in Estland vorn

Sie sind hier:

Nach E-Voting bei Parlamentswahl - Oppositionspartei in Estland vorn

Datum:

Am E-Voting in Estland nahmen mehr als ein Viertel der Wahlberechtigten teil - ein Rekord. Eine Partei liegt dabei bereits deutlich vorne.

Nicht nur im Wahllokal haben die Estländer ihre Stimme abgegeben.
Nicht nur im Wahllokal haben die Estländer ihre Stimme abgegeben.
Quelle: Guo Chunju/XinHua/dpa

Bei der Parlamentswahl in Estland liegt nach ersten Ergebnissen die oppositionelle Reformpartei vorn. Nach Auswertung der elektronisch abgegebenen Stimmen kommt die wirtschaftsliberale Kraft auf 40 Prozent, teilte die Wahlkommission in Tallinn mit.

Dahinter liegt die rechtspopulistische Estnische Konservative Volkspartei mit 13,5 Prozent vor der mitregierenden konservativen Partei Isamaa (12,6 Prozent). Die linksgerichtete Zentrumspartei von Regierungschef Jüri Ratas kommt auf 11,7 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.