Sie sind hier:

Nach Ende der Kanzlerschaft - Merkel wechselt nicht nach Brüssel

Datum:

Äußerungen von Merkel heizten Spekulationen über einen Wechsel nach Brüssel an. Nun hat die deutsche Bundeskanzlerin ein politisches Amt nach ihrer Kanzlerschaft ausgeschlossen.

Merkel schließt weiteres politisches Amt aus. Archivbild
Merkel schließt weiteres politisches Amt aus. Archivbild
Quelle: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten nach ihrer Kanzlerschaft ausgeschlossen. Es gelte weiter, "dass ich für kein weiteres politisches Amt, egal wo es ist, auch nicht in Europa, zur Verfügung stehe", sagte Merkel nach einem Gespräch mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin.

Zuvor hatte die Kanzlerin mit Äußerungen über ihr gestiegenes Verantwortungsgefühl für Europa Spekulationen über einen Wechsel auf einen EU-Posten angeheizt.

Interview hatte Spekulationen verstärkt

Ich habe dieses Interview als deutsche Bundeskanzlerin gegeben und glaube, dass es richtig ist, dass ich als deutsche Bundeskanzlerin meine Bemühungen um ein gutes, funktionsfähiges Europa eher verstärke als nicht.
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Der "Süddeutschen Zeitung" hatte sie gesagt: "Viele machen sich Sorgen um Europa, auch ich. Daraus entsteht bei mir ein noch einmal gesteigertes Gefühl der Verantwortung, mich gemeinsam mit anderen um das Schicksal dieses Europas zu kümmern." Damit hatte sie Spekulationen über einen Wechsel nach Brüssel neue Nahrung gegeben.

Merkel stellte klar: "Ich habe dieses Interview als deutsche Bundeskanzlerin gegeben und glaube, dass es richtig ist, dass ich als deutsche Bundeskanzlerin meine Bemühungen um ein gutes, funktionsfähiges Europa eher verstärke als nicht - angesichts der Situation, die wir haben, und auch angesichts der Polarisierung."

Archiv: Angela Merkel am 09.11.2016 in Berlin

"Kein weiteres politisches Amt" -
Merkel schließt Wechsel nach Brüssel aus
 

Angela Merkel hat einen Wechsel auf den EU-Posten ausgeschlossen. Seit Monaten war die Zukunft der Kanzlerin Gegenstand von Spekulationen - die sie zuletzt selber mit anheizte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.