Sie sind hier:

Nach Erdbeben in Frankreich - Anlauf von Atomreaktoren verzögert

Datum:

Nach früheren Angaben des Energiegiganten wurde die Anlage in Cruas bei dem Erdbeben am Montag nicht beschädigt - es seien aber Vibrationen gemessen worden.

Erdbeben in Frankreich, 12.11.2019.
Erdbeben in Frankreich.

Nach dem Erdbeben in Südfrankreich mit mehreren Verletzten verzögert sich der Wiederanlauf von vorläufig abgeschalteten Atomreaktoren. Laut dem Energiekonzern EDF werde nun ein Neustart von Reaktoren des Atomkraftwerks Cruas-Meysse in der ersten Dezember-Hälfte erwartet. Bisher hatte das Unternehmen in Aussicht gestellt, die Reaktoren schon von diesem Freitag an wieder zu nutzen. Es seien aber noch Kontrollen nötig. Danach müssten die Ergebnisse an die französische Atomaufsichtsbehörde ASN weitergeleitet werden.

Nach früheren Angaben des Energiegiganten wurde die Anlage in Cruas bei dem Erdbeben am Montag nicht beschädigt - es seien aber Vibrationen gemessen worden. Drei Reaktoren der Anlage waren nach dem Beben abgeschaltet worden.Bei dem Beben mit Epizentrum in der Nähe von Montélimar waren nach Behördenangaben vier Menschen verletzt worden. Der amerikanischen Erdbebenwarte USGS zufolge, deren Daten als weltweit verlässlich gelten, hatte das Beben eine Stärke von 4,8. Insbesondere im Ort Teil westlich von Montélimar waren Hunderte Häuser beschädigt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.