Sie sind hier:

Nach Erdbeben in Indonesien - Über 500 Kletterer in Sicherheit

Datum:

Mehr als 500 Kletterer haben den Vulkan auf der indonesischen Insel Lombok verlassen können. Nach einem Erdbeben saßen sie in den Bergen fest.

Das Erdbeben beschädigte auch zahlreiche Häuser.
Das Erdbeben beschädigte auch zahlreiche Häuser.
Quelle: Rosidin/AP/dpa

Nach dem schweren Erdbeben auf der indonesischen Urlaubsinsel Lombok haben Rettungskräfte mehr als 500 Ausflügler von einem aktiven Vulkan in Sicherheit gebracht. Sie wurden vom Vulkan Rinjani nach unten geleitet, wie die nationale Katastrophenschutzbehörde mitteilte. Darunter waren rund 200 Touristen aus dem Ausland, auch einige Deutsche.

Durch das Beben am Sonntag waren tonnenweise Geröll und Schlamm an dem Vulkan niedergegangen. Die Erdrutsche versperrten den Weg nach unten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.