Sie sind hier:

Nach Erdbeben in Japan - Überprüfung von Betonwänden

Datum:

Japan wird häufig von starken Erdbeben heimgesucht. Nach dem letzten Beben sollen nun Betonwände an Schulen untersucht werden.

Schutt liegt nach dem Erdbeben auf einem Bürgersteig.
Schutt liegt nach dem Erdbeben auf einem Bürgersteig. Quelle: Yosuke Mizuno/Kyodo News/dpa

Die japanische Regierung hat nach dem Erdbeben in der Metropolregion Osaka die Inspektion von Betonwänden an den Schulen des Landes angeordnet. Zwei der vier Todesfälle waren bei dem Beben durch einstürzende Betonwände verursacht worden.

Das Bildungsministerium bezog sich bei seiner Anordnung auf den Tod eines neunjährigen Mädchens, das vor seiner Schule von einer umstürzenden Betonwand erschlagen worden war. Auch ein älterer Mann wurde durch eine Betonwand tödlich verletzt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.