Sie sind hier:

Nach erneutem Raketentest - UN-Diskussionen zu Nordkorea gefordert

Datum:

Im Atomstreit der USA mit Nordkorea bewegt sich relativ wenig. Solange die Gespräche feststecken, provoziert Pjöngjang mit Raketentests. Deutschland wird international aktiv.

Nach diesem Raketentest gibt es eine UN-Sitzung zu Nordkorea.
Nach diesem Raketentest gibt es eine UN-Sitzung zu Nordkorea.
Quelle: -/KCNA/dpa

Nach dem jüngsten Raketentest in Nordkorea hat Deutschland eine Diskussion des UN-Sicherheitsrats beantragt. Das Treffen hinter verschlossenen Türen soll schon morgen stattfinden. So wollen es zumindest Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Nordkorea hatte gestern eine neuartige U-Boot-Rakete getestet. Nach Angaben von Experten handelte es sich um eine Rakete mit der größten Reichweite, die Nordkorea seit November 2018 erprobt hat. Wegen seines Raketen- und Atomprogramms wird Pjöngjang seit Jahren von der internationalen Gemeinschaft mit Sanktionen belegt; der Konflikt gilt als einer der gefährlichsten weltweit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.