ZDFheute

Boeing verspricht Änderungen

Sie sind hier:

Nach Flugzeugabstürzen - Boeing verspricht Änderungen

Datum:

Beim Absturz einer Boeing 737 Max 8 in Äthiopien sterben 157 Menschen. Im Oktober war eine baugleiche Maschine in Indonesien abgestürzt. Boeing will handeln.

An der Absturzstelle des Fluges 302 südlich von Addis Abeba.
An der Absturzstelle des Fluges 302 südlich von Addis Abeba.
Quelle: Wang Shoubao/XinHua/dpa

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach zwei Abstürzen neuer Maschinen vom Typ 737 Max 8 binnen weniger Monate eine rasche Erweiterung der umstrittenen Steuerungssoftware versprochen. In den vergangenen Monaten habe Boeing ein verbessertes Kontrollprogramm entwickelt, so das Unternehmen. Boeing sprach den Angehörigen der 157 Todesopfer seine Anteilnahme aus.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA verhängt zunächst kein Startverbot für Maschinen der Bauart 737 Max 8. Die Untersuchungen hätten gerade erst begonnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.