Sie sind hier:

Nach fünf Monaten auf See - US-Marine rettet Seglerinnen

Datum:

Zwei Seglerinnen wollten von Hawaii nach Tahiti reisen. Dann streikte ihr Motor auf hoher See.

Die US-Marine fand das Segelboot der beiden Frauen
Die US-Marine fand das Segelboot der beiden Frauen Quelle: Jonathan Clay/Navy Media Content Operations (NMCO)/dpa

Zwei vom Kurs abgekommene Seglerinnen sind von der US-Marine nach mehr als fünf Monaten im Pazifik gerettet worden. Die beiden Frauen aus Honolulu waren mit ihren beiden Hunden an Bord im Frühling dieses Jahres aufgebrochen, um von Hawaii zur mehr als 4.000 Kilometer entfernten Pazifikinsel Tahiti zu segeln.

Als sie einen Motorschaden erlitten, versuchten die Seglerinnen vergeblich, ihr Ziel nur mit Hilfe der Segel zu erreichen. Schließlich mussten sie täglich Notrufe absetzen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.