Sie sind hier:

Nach geplatzter Niki-Übernahme - Eurowings streicht Flüge im Winter

Datum:

Die Billigtochter der Lufthansa, Eurowings, streicht im Winter Hunderte innerdeutsche Flüge. Schuld sei die geplatzte Übernahme der Air-Berlin-Tochter Niki.

Zwei Flugzeuge der Lufthansa-Tochter Eurowings.
Zwei Flugzeuge der Lufthansa-Tochter Eurowings. Quelle: Bernd Thissen/dpa

Nach der geplatzten Übernahme des Ferienfliegers Niki durch Lufthansa streicht Eurowings im Winter bundesweit knapp 300 Flüge. Von Januar bis Ende März seien insgesamt 600 Verbindungen betroffen, sagte ein Sprecher der Lufthansa-Tochter. Bei mehr als 300 Flügen würden Passagiere umgebucht. Die übrigen Flüge müssten gestrichen werden.

Lufthansa wollte Niki übernehmen und an seine Billigtochter Eurowings andocken. Angesichts von Wettbewerbsbedenken zog Lufthansa aber jüngst das Angebot zurück.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.