Sie sind hier:

Nach gewaltsamen Protesten - Erneute Festnahmen in Tunesien

Datum:

Die dritte Nacht in Folge ist es in Tunesien zu vereinzelten Zusammenstößen zwischen Protestanten und Polizisten gekommen. Hunderte wurden festgenommen.

Bei erneuten Protesten in Tunesien gab es hunderte Festnahmen.
Bei erneuten Protesten in Tunesien gab es hunderte Festnahmen. Quelle: Amine Landoulsi/AP/dpa

Bei gewaltsamen Protesten in Tunesien sind nach Regierungsangaben erneut mehrere Hundert Menschen festgenommen worden. Plünderer hätten die sozialen Proteste gegen das neue Finanzgesetz und steigende Preise ausgenutzt, sagte ein Sprecher des tunesischen Innenministeriums.

328 Menschen seien festgenommen worden, weil sie Eigentum beschädigt oder sich an Plünderungen beteiligt hätten. Seit Beginn der gewaltsamen Proteste Anfang der Woche wurden mehr als 600 Menschen festgenommen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.