Sie sind hier:

Nach Giftanschlag auf Agenten - Russische Warnung an Deutschland

Datum:

Die EU-Staaten stehen im Fall Skripal fest an der Seite Großbritanniens. Der russische Botschafter in Berlin hat dafür kein Verständnis.

Russischer Botschafter Sergej Netschajew
Russischer Botschafter Sergej Netschajew Quelle: Georg Hochmuth/APA/dpa

Der russische Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew, hat Deutschland vor eigenen Konsequenzen gegen sein Land aus dem Giftanschlag in Großbritannien gewarnt. "Wir hoffen sehr, dass unsere deutschen Partner nicht nach fremden Regeln spielen werden", sagte er. "Die deutsch-russischen Beziehungen haben eine strategische Bedeutung."

Die EU hatte ihre Tonlage deutlich verschärft und erklärt, Russland sei sehr wahrscheinlich für den Anschlag auf den Agenten Sergej Skripal verantwortlich.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.