Sie sind hier:

Nach Giftattentat - Julia Skripal verlässt Klinik

Datum:

Britischen Medienberichten zufolge wurde Julia Skripal aus dem Krankenhaus entlassen. Sie war mit ihrem Vater zusammen im März vergiftet worden.

Soldaten in Schutzanzüge bei den Ermittlungen im Fall Skripal.
Soldaten in Schutzanzüge bei den Ermittlungen im Fall Skripal. Quelle: Andrew Matthews/PA Wire/dpa

Die bei einem Attentat vergiftete Julia Skripal ist Berichten zufolge aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das berichten die britischen Sender BBC und Sky News. Die 33-Jährige war am 4. März gemeinsam mit ihrem Vater, dem früheren Doppelagenten Sergej Skripal, bewusstlos auf einer Parkbank in Salisbury gefunden worden.

Nach Angaben britischer Experten wurden die beiden mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftet. London bezichtigt Russland als Drahtzieher des Anschlags.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.