Sie sind hier:

Nach Giftgasangriff in Syrien - UN-Sicherheitsrat kommt zusammen

Datum:

Bei einem mutmaßlichen Giftgasangriff auf eine Rebellenhochburg in Syrien wurden mehr als 150 Menschen getötet. Nun soll der UN-Sicherheitsrat beraten.

Kinder in Duma nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff.
Kinder in Duma nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff. Quelle: -/Syrian Civil Defense White Helmets/AP/dpa

Nach dem mutmaßlichen Chemiewaffenangriff auf die syrische Rebellenhochburg Ost-Ghuta will sich der UN-Sicherheitsrat erneut mit dem Konflikt befassen. Die USA beantragten eine Dringlichkeitssitzung mit acht weiteren Staaten, darunter auch die ständigen Ratsmitglieder Frankreich und Großbritannien.

Bei der Attacke in Duma sollen mehr als 150 Menschen getötet und mehr als 1.000 verletzt worden sein. Sowohl Syriens Führung als auch Russland weisen Berichte über den Angriff zurück.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.