Sie sind hier:

Nach Gipfel mit Nordkorea - USA und Südkorea stoppen Manöver

Datum:

Nach dem Gipfel mit Nordkorea betreiben die USA weitere Deeskalation. Erneute Verhandlungen der Staaten stehen bevor.

Das Aussetzen der Manöver war angekündigt worden. Archivbild
Das Aussetzen der Manöver war angekündigt worden. Archivbild Quelle: -/yonhap/dpa

Anderthalb Wochen nach dem historischen Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un haben die USA konkrete Schritte zur weiteren Deeskalation angekündigt. Verteidigungsminister James Mattis habe in Abstimmung mit dem Verbündeten Südkorea ausgewählte Manöver auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, teilte Pentagon-Sprecherin Dana White mit.

Betroffen sind insgesamt drei Manöver. Mit dem Schritt sollten die Ergebnisse des Gipfels von Singapur unterstützt werden, so White.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.