Sie sind hier:

Nach großem Beutezug - Erneut Schlag gegen Autoschieber

Datum:

Wieder und wieder soll eine Bande aus Litauen zugeschlagen haben. Mehr als 200 Mal brachen die mutmaßlichen Autoknacker in Autos ein und richteten einen Millionenschaden an.

Pkw nach einem Einbruch. Symbolbild
Pkw nach einem Einbruch. Symbolbild
Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Ermittlern in Baden-Württemberg ist ein weiterer Schlag gegen eine mutmaßliche Autoknacker-Bande gelungen. Es seien mindestens 279 Taten aufgeklärt worden, teilten die Staatsanwaltschaften Heilbronn und Mosbach mit. Die Diebstähle - vor allem von Navigationsgeräten und Autoradios - sollen einen Schaden von mehreren Millionen Euro angerichtet haben.

An den Ermittlungen beteiligt waren auch die bayerische Polizei, das Bundeskriminalamt, Europol, litauische Behörden und Beamte aus Belgien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.