Sie sind hier:

Nach Hinweis von Weise 2017 - Merkel wusste von BAMF-Problemen

Datum:

In der Affäre um Missstände beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rückt nun die Kanzlerin in den Fokus. Sie soll schon lange von Problemen gewusst haben.

Der ehemalige BAMF-Leiter Frank-Jürgen Weise.
Der ehemalige BAMF-Leiter Frank-Jürgen Weise.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Der ehemalige Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, hat 2017 Bundeskanzlerin Angela Merkel zweimal im Gespräch über Missstände im BAMF und im Asylmanagement informiert. Das berichtet die "Bild am Sonntag".

Bereits Anfang 2017 habe Weise die Zustände im BAMF schonungslos analysiert. In einem Bericht Weises hieß es laut der Zeitung, dass die neue Leitung "in ihrer beruflichen Erfahrung noch nie einen so schlechten Zustand einer Behörde erlebt" habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.