Sie sind hier:

Nach Hooligan-Überfall auf Zug - Razzia und Festnahmen in Magdeburg

Datum:

Vermummt und gewaltbereit: Mehrere Hooligans hatten im Sommer in einer S-Bahn Angst und Schrecken verbreitet. Handy-Videos brachten die Polizei auf ihre Spur.

Alle Tatverdächtigen waren schon vorher polizeilich bekannt.
Alle Tatverdächtigen waren schon vorher polizeilich bekannt.
Quelle: Boris Roessler/dpa

Vier Monate nach einem Hooligan-Überfall auf einen Zug in Sachsen-Anhalt hat es in Magdeburg eine Razzia mit acht Festnahmen gegeben. Mehrere Wohnungen wurden laut Bundespolizei durchsucht. Ein weiterer Tatverdächtiger war nicht in seiner Wohnung. Alle Festgenommenen sollen im Laufe des Tages vernommen werden.

Nach Angaben der Polizei sind alle gewaltbereite Fußball-Fans. 10 bis 12 vermummte Täter hatten im August eine S-Bahn überfallen, verriegelt und großflächig mit Graffiti beschmiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.