Sie sind hier:

Nach Infektionen - Ärzteteam am Pariser Flughafen

Datum:

In Frankreich wurden die ersten drei Fälle der neuen Lungenkrankheit in Europa bestätigt. Das Land verschärft nun die Sicherheitsvorkehrungen.

Coronavirus.
Coronavirus.
Quelle: IVDC/China CDC via GISAID/dpa

Nach den drei Fällen der durch das Corona-Virus verursachten neuen Lungenkrankheit in Frankreich verstärkt das Land seine Vorkehrungen am Pariser Hauptflughafen Roissy-Charles de Gaulle. Ab diesem Sonntag sollte ein medizinisches Team Reisende aus China empfangen. Es sollte sich um Personen kümmern, die Krankheitssymptome aufweisen.

Wie die Generaldirektion für Gesundheit erklärte, besteht das Team aus Ärzten, Krankenschwestern und Epidemiologen. Temperaturkontrollen wie andernorts hat Frankreich bislang nicht eingeführt.

Mann mit Mundschutz in Wuhan (25.1.2020)

Coronavirus breitet sich aus - US-Bürger sollen raus aus Wuhan 

Die Zahl der Toten durch das Coronavirus steigt: 56 meldet China inzwischen. Weltweit gibt es Erkrankungen. Grund genug für die USA, Bürger aus Wuhan auszufliegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.