Sie sind hier:

Nach Iran und Irak - Turkish Airlines setzt Flüge aus

Datum:

Der jüngste Raketenangriff des Iran hat die Turkish Airlines dazu bewegt, ihre Flüge in die Konflikt-Region auszusetzen. Die Maßnahme gilt jedoch nicht lange.

Blick auf Flugzeuge der Turkish Airlines. Symbolbild
Blick auf Flugzeuge der Turkish Airlines. Symbolbild
Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Wegen der Spannungen zwischen dem Iran und den USA hat die halbstaatliche türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines ihre Flüge in den Iran und den Irak vorerst ausgesetzt. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, die Maßnahme von Turkish Airlines gelte zunächst bis 21.00 Uhr Ortszeit am Donnerstagabend.

Die Zeitung "Cumhuriyet" meldete, auch die Fluggesellschaft Pegasus fliege "aus Sicherheitsgründen" vorübergehend nicht in die Region.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.