Sie sind hier:

Nach Kashoggi-Tötung - Bundespolizei nach Saudi-Arabien?

Datum:

Beamte der Bundespolizei haben in Saudi-Arabien Grenzschützer ausgebildet, bis der Journalist Jamal Khashoggi getötet wurde. Jetzt soll die Mission wieder starten.

Der Schriftzug "Bundespolizei" auf einem Hubschrauber. Archivbild
Der Schriftzug "Bundespolizei" auf einem Hubschrauber. Archivbild
Quelle: Boris Roessler/dpa

Nach der Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi will Deutschland laut einem "Spiegel"-Bericht die Ausbildung von Grenzschützern in Saudi-Arabien wieder aufnehmen. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, die Bundesregierung habe der Wiederaufnahme der deutsch-saudischen Mission zugestimmt, die Bundespolizisten sollen demnach noch Ende Januar nach Riad verlegt werden.

Die Ausbildung der saudischen Grenzschützer war im Oktober 2018 ausgesetzt worden, nachdem Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.