Sie sind hier:

Nach Kritik an Aufnahmestopp - Tafel-Krisensitzung in Essen

Datum:

Nach der Kritik am Aufnahmestopp von Ausländern bei der Essener Tafel kommt diese zu einer Krisensitzung zusammen.

Eine Kundin der Essener Tafel zeigt ihre Berechtigungskarte.
Eine Kundin der Essener Tafel zeigt ihre Berechtigungskarte.
Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Der Vorstand der Essener Tafel kommt nach dem umstrittenen Aufnahmestopp für Ausländer zu einer Krisensitzung zusammen, um über mögliche Konsequenzen zu beraten.

Zu den Inhalten machte der Vereinsvorsitzende Jörg Sartor keine näheren Angaben. Beobachter gehen davon aus, dass der Vorstand über alternative Möglichkeiten beraten wird, die Essensausgabe zu regulieren. Die Tafel in Essen vergibt neue Kundenkarten seit dem 10. Januar vorübergehend nur noch an Bürger mit deutschem Ausweis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.