ZDFheute

Awo-Geschäftsführer tritt zurück

Sie sind hier:

Nach Kritik - Awo-Geschäftsführer tritt zurück

Datum:

Jürgen Richter zieht aus der Kritik an der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt Konsequenzen: Der Geschäftsführer ist zurückgetreten. Ihn hätten die personalisierten Angriffe getroffen.

Das Logo der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt. Symbolbild
Das Logo der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt. Symbolbild
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Nach Kritik wegen überhöhter Gehälter und teurer Dienstwagen bei der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt hat der langjährige Geschäftsführer Jürgen Richter seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Die "ständigen personalisierten Angriffe in den Medien" hätten ihn schwer getroffen, erklärte Richter. Er könne und wolle sich dem nicht länger aussetzen. Gleichwohl nehme er die Vorwürfe ernst, erklärte Richter und verwies auf Maßnahmen, die die Awo ergriffen habe, darunter Sonderprüfungen durch Bezirksverband und Wirtschaftsprüfer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.