Sie sind hier:

Nach langer Kontroverse - AfD erkennt Steinbach-Stiftung an

Datum:

Eigentlich ist die AfD strikt gegen parteinahe Stiftungen. Dennoch wurde nun die Desiderius-Erasmus-Stiftung als solche anerkannt.

Erika Steinbach, Vorsitzende der Stiftung Desiderius-Erasmus.
Erika Steinbach, Vorsitzende der Stiftung Desiderius-Erasmus.
Quelle: Matthias Balk/dpa

Die von der früheren CDU-Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach geleitete Desiderius-Erasmus-Stiftung ist von der AfD nach langer Kontroverse als parteinah anerkannt worden.

Beim AfD-Bundesparteitag stimmten fast zwei Drittel der Delegierten für den Verein der ehemaligen Vertriebenen-Präsidentin. Zudem sprach sich der Parteitag klar gegen die Anerkennung der Gustav-Stresemann-Stiftung aus. Außerdem bekräftigte der Parteitag, das System der parteinahen Stiftungen abschaffen zu wollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.