Sie sind hier:

Nach Magnitz-Aussagen - Gauland kritisiert Özdemir scharf

Datum:

Nach dem Angriff auf Bremens AfD-Chef Magnitz äußerte sich Cem Özdemir auf Twitter mit einem Vergleich. Dem AfD-Vorsitzenden geht das zu weit.

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat scharfe Kritik an dem Grünen-Politiker Cem Özdemir und dessen Reaktion nach dem Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz geübt. Özdemir schaffe damit den Anlass für den nächsten Anschlag, sagte Gauland.

Magnitz war in Bremen angegriffen und schwer verletzt worden. Özdemir twitterte daraufhin, auch gegenüber der AfD gebe es keine Rechtfertigung für Gewalt. Der Tweet endete mit den Worten "#nazisraus aber mit den Methoden unseres Rechtsstaates!".

Gauland beklagte, eine solche Gleichsetzung sei eine "Unverschämtheit" und zutiefst undemokratisch. Für den "Mordversuch" an Magnitz tragen nach Gaulands Einschätzung die anderen Parteien eine Mitverantwortung. Wer die AfD regelmäßig als angeblich undemokratische Partei ausgrenze, "der macht uns vogelfrei", beklagte er.

Weitere Reaktionen und Hintergründe zum Thema lesen Sie hier:

Archiv: Der AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz, aufgenommen am 07.09.2018 in Schauenburg

Bremer AfD-Chef - Politiker verurteilen Angriff auf Magnitz

Der Bremer AfD-Chef wird von Angreifern attackiert und verletzt - Politiker aller Parteien verurteilen die Tat. Sie sind sich einig: Es gibt keine Rechtfertigung für Gewalt.

von
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.