Sudanesen trotzen Ausgangssperre

Sie sind hier:

Nach Militärputsch in Afrika - Sudanesen trotzen Ausgangssperre

Datum:

Erst gestern wurde der sudanesische Präsident abgesetzt. Gleich darauf verhängte die neue Militärregierung eine Ausgangssperre. Demonstranten gehen trotzdem auf die Straße.

Sudanesen feiern die Verhaftung von Präsident Omar al-Bashir.
Sudanesen feiern die Verhaftung von Präsident Omar al-Bashir.
Quelle: Ala Kheir/dpa

Nach dem Putsch im Sudan haben Tausende Demonstranten der Ausgangssperre der neuen Militärregierung getrotzt: Etliche verbrachten die Nacht auf dem Platz vor der Militärzentrale in der Hauptstadt Khartum, wo Zehntausende in den Tagen zuvor protestiert hatten. Die Sicherheitskräfte lösten die Sitzblockade nicht auf.

Nach Monaten regierungskritischer Massenproteste hatten die Streitkräfte gestern den autoritären Präsidenten Omar al-Baschir abgesetzt. Das Militär ordnete eine Ausgangssperre an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.