ZDFheute

Wahlanalyse: AKK räumt eigene Fehler ein

Sie sind hier:

Nach miserablen EU-Ergebnissen - Wahlanalyse: AKK räumt eigene Fehler ein

Datum:

Die Regierungsarbeit habe im EU-Wahlkampf gelitten, gibt CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer zu. Und auch in der Wahlkampagne habe es Fehler gegeben sagt sie mit Blick auf das Rezo-Video.

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer.
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach dem miserablen Europawahl-Ergebnis ihrer Partei hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer Versäumnisse eingeräumt. Es sei der Union nicht gelungen, in der Wahlkampagne eigene Kompetenzthemen in den Mittelpunkt zu stellen, sagte sie.

Darüber hinaus habe man die Debatte zum Klimaschutz nicht aus einer Offensivposition heraus führen können. Kramp-Karrenbauer kritisierte auch, dass die Regierungsarbeit 2018 durch den unionsinternen Streit, danach durch Konflikte mit der SPD überlagert worden sei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.