Sie sind hier:

Nach monatelanger Dürre - Schweizer See schrumpft zu Rinnsal

Datum:

Ungewöhnlicher Anblick: Der Rekordsommer hat einen Schweizer See fast verschwinden lassen. Die Boote liegen auf dem Trockenen.

Das Ausflugsboot "L'Emeraude" liegt am Ufer des Lac des Brenets.
Das Ausflugsboot "L'Emeraude" liegt am Ufer des Lac des Brenets.
Quelle: Anthony Anex/KEYSTONE/dpa

Der Schweizer See Lac des Brenets im Kanton Neuenburg ist nach monatelanger Dürre zu einem Rinnsal geschrumpft. Der Wasserstand sei um mehrere Meter gesunken, sagte Schifffahrtsunternehmer Jean-Claude Durig.

Obwohl bereits seit Mitte September keine Schiffe mehr fahren können, habe der ungewöhnliche Anblick des ausgetrockneten Sees viele Schaulustige angezogen, berichtete er. Die Schweiz erlebte in den vergangenen Monaten ein starkes Regendefizit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.