Sie sind hier:

Nach Monsun in Südindien - Hunderte Tote bei Überschwemmungen

Datum:

Der bei Touristen beliebte südindische Bundesstaat Kerala leidet in diesem Jahr unter besonders heftigen Monsun-Regenfällen. Die Zahl der Toten steigt schnell.

Im Bundesstaat Kerala werden Flutopfer von Helfern evakuiert.
Im Bundesstaat Kerala werden Flutopfer von Helfern evakuiert.
Quelle: K. Shijith/AP/dpa

Bei den anhaltenden Überschwemmungen im südindischen Bundesstaat Kerala sind neuen Angaben zufolge 324 Menschen ums Leben gekommen. "Kerala erlebt die schlimmste Flut seit Hundert Jahren", erklärte der Regierungschef des Bundesstaates, Pinarayi Vijayan, bei Twitter.

Wenige Stunden zuvor hatten die Behörden von mindestens 164 Toten gesprochen. Allein in den zurückliegenden 36 Stunden seien Hundert Menschen gestorben, hieß es. Die Überschwemmungen halten bereits seit zehn Tagen an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.