Sie sind hier:

Nach Mord an Journalisten - Slowakei hat neue Regierung

Datum:

Die Ermordung des Journalisten Jan Kuciak hatte die Slowakei in eine politische Krise gestürzt. Der neue Regierungschef Pellegrini steht vor großen Aufgaben.

Regierungschef Peter Pellegrini (l.) und Präsident Andrej Kiska.
Regierungschef Peter Pellegrini (l.) und Präsident Andrej Kiska. Quelle: Martin Baumann/TASR/dpa

Einen Monat nach dem weiterhin nicht aufgeklärten Mord an dem Investigativ-Journalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten hat die Slowakei eine neue Regierung. Staatspräsident Andrej Kiska vereidigte den Sozialdemokraten Peter Pellegrini als neuen Regierungschef und ernannte das von diesem vorgeschlagene Kabinett.

Pellegrini ersetzte den unter Korruptionsverdacht stehenden umstrittenen Innenminister Robert Kalinak. Auch das Justiz- und Kulturministerium erhielten eine neue Führung.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.