Sie sind hier:

Nach Mord an Journalistin - Sohn will mehr Druck auf Malta

Datum:

Im Oktober 2017 wurde eine regierungskritische Bloggerin auf Malta ermordet. Drei Männer stehen deshalb vor Gericht. Ihrem Sohn ist das noch nicht genug.

Foto der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia. Archiv
Foto der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia. Archiv
Quelle: Lena Klimkeit/dpa

Zur Aufklärung des Mordes an der Journalistin Daphne Caruana Galizia hat ihr Sohn stärkeren Druck auf Malta verlangt. Die korrupten Behörden seien untätig, kritisierte Matthew Caruana Galizia. "Wir müssen uns entscheiden, ob wir Malta zu einem Exempel machen, dass es keinen Raum für ein solches Verhalten in der EU gibt", sagte er.

Die regierungskritische Bloggerin war 2017 in ihrem Auto in die Luft gesprengt worden. Drei Männer sind deshalb angeklagt. Fragen zu den Hintermännern sind offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.