Sie sind hier:

Nach neuer Datenpanne - Massive Kritik an Facebook

Datum:

Facebook hat Passwörter hunderter Millionen Nutzer im Klartext gespeichert und damit waren sie für Mitarbeiter zugänglich. Datenschützer fordern eine Prüfung.

Barley nennt Facebook "erschreckend unprofessionell".
Barley nennt Facebook "erschreckend unprofessionell".
Quelle: Soeren Stache/dpa

Facebook muss nach der neuen Datenpanne, bei der Passwörter hunderter Millionen Nutzer intern im Klartext gespeichert wurden, harsche Kritik von Datenschützern und Politikern einstecken. Justizministerin Katarina Barley (SPD) attestierte Facebook "erschreckende Unprofessionalität", der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber bezeichnete den Vorfall als "skandalös".

Es müsse geklärt werden, ob Facebook gegen Meldepflichten gemäß der Datenschutzgrundverordnung verstoßen habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.