Sie sind hier:

Nach Niederlage in Alabama - Trump greift Republikaner an

Datum:

Bei der Senatswahl in Alabama verlor der republikanische Kandidat Moore gegen den Demokraten Jones. Nun greift Präsident Trump seine eigene Partei an.

US-Präsident Donald Trump greift Republikaner an.
US-Präsident Donald Trump greift Republikaner an. Quelle: Manuel Balce Ceneta/AP/dpa

US-Präsident Donald Trump hat Mitgliedern seiner eigenen Partei vorgeworfen, sich über die Niederlage der Republikaner in Alabama zu freuen. Viele Republikaner seien sehr glücklich über den Ausgang der Wahl, sagte Trump.

Roy Moore, der Kandidat der Konservativen, hatte bei der Senatswahl überraschend gegen den demokratischen Kandidaten Doug Jones verloren. Moore ist wegen seiner extremen Positionen sehr umstritten. Trump hatte Moore nach anfänglicher Zurückhaltung voll unterstützt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.