Sie sind hier:

Nach Ölpreisverfall - Aktie von Saudi Aramco bricht ein

Datum:

Der saudische Ölgigant Aramco hatte Mitte Dezember ein Rekorddebüt an der Börse hingelegt. Jetzt sind die Aktien des Energieriesen erstmals unter den Ausgabepreis gefallen.

Ölanlage in Saudi-Arabien.
Ölanlage in Saudi-Arabien.
Quelle: Amr Nabil/AP/dpa/Archivbild

Nach dem jüngsten Ölpreisverfall haben die Aktien des staatlichen saudischen Ölkonzerns Saudi Aramco deutlich an Wert verloren. An der Börse in Riad sackten die Papiere des Ölkonzerns in der Spitze 9,4 Prozent ab und schlossen mit einem Minus von 9,1 Prozent bei 30 Riyal (7,08 Euro). Damit notieren die Aktien unter dem Ausgabepreis von 32 Riyal beim Börsengang Mitte Dezember.

Am vergangenen Freitag waren die Ölpreise kräftig gesunken. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete zeitweise weniger als 45,50 US-Dollar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.