Sie sind hier:

Nach Orkan "Friederike" - Pro Bahn gegen Bäume am Gleis

Datum:

Immer wieder liegen nach Stürmen Bäume auf den Bahngleisen. Nun fordert der Fahrgastverband Pro Bahn eine grundsätzlich andere Bepflanzung an Gleisen.

Das Sturmtief «Friederike» hat für zahlreiche Schäden gesorgt.
Das Sturmtief «Friederike» hat für zahlreiche Schäden gesorgt. Quelle: Guido Kirchner/dpa

Der Fahrgastverband Pro Bahn hat nach der Komplettsperrung des Bahnverkehrs wegen Orkantief "Friederike" niedrigere Gewächse neben Bahnstrecken gefordert. "Sinnvoll ist direkt neben den Gleisen eine Bepflanzung mit Sträuchern und Büschen.

"Bäume sollten erst in einem größeren Abstand zum Gleis gepflanzt werden", sagte Pro-Bahn-Ehrenvorsitzender Karl-Peter Naumann der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Über ein Konzept könnten Bahnbetreiber, Naturschutzbehörden und Fahrgastverbände abstimmen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.