Sie sind hier:

Nach Paketbomben-Anschlägen - Wieder Explosion in Austin

Datum:

Anfang März sind im texanischen Austin drei Paketbomben explodiert. Dabei starben zwei Menschen. Nun soll es einen weiteren Anschlag gegeben haben.

FBI-Agenten stehen am Ort einer Explosion in Austin.
FBI-Agenten stehen am Ort einer Explosion in Austin. Quelle: Nick Wagner/Austin American-St/AP/dpa

Nach einer Serie von Paketbomben-Anschlägen sind in der US-Stadt Austin nach Polizeiangaben erneut zwei Menschen bei einer Explosion verletzt worden. Ob es sich um eine weitere Attacke handelte, blieb unklar. Nach Medienberichten sind die Verletzten zwei junge Männer.

In der ersten März-Hälfte wurden bei der Explosion von drei Paketbomben ein Mann sowie ein Teenager getötet, zwei wurden verletzt. Die meisten der Opfer sind Afroamerikaner. Daher hält die Polizei Hassverbrechen für möglich.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.