ZDFheute

Kleinparteien unterstützen Prayut

Sie sind hier:

Nach Parlamentswahl in Thailand - Kleinparteien unterstützen Prayut

Datum:

26 Parteien sitzen künftig in Thailands Unterhaus. Nun haben sich einige von ihnen auf die Seite des amtierenden Premierministers geschlagen.

Prayut Chan-o-cha will Premierminister von Thailand bleiben.
Prayut Chan-o-cha will Premierminister von Thailand bleiben.
Quelle: Rachen Sageamsak/Xinhua/dpa

Die Chancen von Thailands Premierminister Prayut Chan-o-cha auf eine weitere Amtszeit sind deutlich gestiegen. Der General, der sich vor fünf Jahren mit dem Militär an die Macht geputscht hatte, bekam die Unterstützung von elf kleineren Parteien.

Sie alle hatten bei der umstrittenen Parlamentswahl im März je einen Sitz gewonnen. Nun kündigten sie an, mit der Armeepartei PPRP eine Koalition bilden zu wollen. Damit hat Prayut praktisch die Mehrheit zusammen, um sich zum Premier wählen zu lassen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.