Sie sind hier:

Nach Protesten in Iran - Außenminister kommt nach Brüssel

Datum:

Irans Außenminister reist nach Brüssel. Bei den Gesprächen dürfte es auch um die Proteste in Iran gehen. Offiziell steht aber ein anderes Thema auf der Agenda.

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. Archivbild
Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. Archivbild Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Irans Außenminister Mohamed Dschawad Sarif kommt am Donnerstag zu Gesprächen nach Brüssel. Dabei soll es offiziell um die Umsetzung des Atomabkommens mit Iran gehen. Es wird allerdings erwartet, dass auch die Lage in dem Land nach den regimekritischen Protesten zur Sprache kommt.

Der EU war zuletzt vorgeworfen worden, den Umgang der iranischen Behörden mit den Protesten nicht deutlich genug kritisiert zu haben. Ihr wird dabei unterstellt, das Atomabkommen mit Iran nicht gefährden zu wollen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.