ZDFheute

Balotelli dankt für Solidarität

Sie sind hier:

Nach Rassismus-Vorfall - Balotelli dankt für Solidarität

Datum:

Am Sonntag hatten Fans von Hellas Verona den Gäste-Stürmer Balotelli mehrfach mit Affenlauten und rassistischen Rufen beleidigt. Nun meldet sich der Fußballprofi zu Wort.

Wurde erneut rassistisch beleidigt: Mario Balotelli. Archivbild
Wurde erneut rassistisch beleidigt: Mario Balotelli. Archivbild
Quelle: Claudio Martinelli/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Der italienische Fußballprofi Mario Balotelli hat sich bei Mitspielern und Fans für die Solidarität bedankt, die sie ihm nach dem Rassismusvorfall vom Sonntag in Verona erwiesen haben. "Ihr habt gezeigt, dass ihr wahre Menschen seid und nicht wie jemand, der das Offensichtliche leugnet", schrieb Balotelli auf Instragram.

Unter den Kommentaren auf seinen Post fand sich auch einer von Jerome Boateng. "Nein zum Rassismus! Wir werden immer dagegen kämpfen", schrieb der Profi von FC Bayern München.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.