Sie sind hier:

Nach Razzien gegen Islamisten - Verdächtiger auf freiem Fuß

Datum:

Razzien in Köln und Düren: Verdächtige sollen möglicherweise islamistische Anschläge geplant haben. Ein Mann ist nun wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Ein Polizist mit Sprengstoffspürhund bei der Razzia in Köln.
Ein Polizist mit Sprengstoffspürhund bei der Razzia in Köln.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Einer der wegen Terrorverdacht aufgegriffenen Verdächtigen ist aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Das bestätigte ein Sprecher der Kölner Polizei. Ein Richter hatte zunächst am Donnerstagabend für zwei als islamistisch eingestufte Gefährder sowie zwei weitere Personen Langzeitgewahrsam angeordnet. Bei dem Entlassenen handle es sich nicht um einen Gefährder.

Am frühen Donnerstagmorgen hatte die Polizei in Köln und Düren Razzien im Umfeld mutmaßlicher islamistischer Gefährder durchgeführt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.