Sie sind hier:

Nach Rückzug bei Niki - Lufthansa setzt auf EU-Zustimmung

Datum:

Von der Übernahme der Air Berlin durch die Lufthansa ist nicht mehr viel übrig. Nur die kleine LGW wird nun übernommen, sofern die EU zustimmt.

Lufthansa will weiterhin die LGW übernehmen.
Lufthansa will weiterhin die LGW übernehmen. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Nach dem Rückzug bei Niki setzt Lufthansa darauf, dass die EU-Kommission den verbliebenen Rest der Air-Berlin-Übernahme genehmigt. Lufthansa will weiterhin die Air-Berlin-Tochter LG Walter in die Eurowings integrieren, wie ein Sprecher bekräftigte.

In dem Air-Berlin-Gesamtpaket war die Luftfahrtgesellschaft Walter allerdings der deutlich weniger wertvolle Teil. Der Kaufpreis beträgt 18 Millionen Euro. Für die Übernahme von Niki wären gut 190 Millionen Euro fällig geworden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.