Sie sind hier:

Nach Schalker Tönnies-Entscheid - Ehrenrat weist Vorwürfe zurück

Datum:

Nach seiner umstrittenen Tönnies-Entscheidung sieht sich der Ehrenrat von Schalke diskreditiert. Das teilte er jetzt zu dem Vorfall mit.

Clemens Tönnies verlässt das Rednerpult (Archiv).
Clemens Tönnies verlässt das Rednerpult (Archiv).
Quelle: Tim Rehbein/dpa

Der Ehrenrat des FC Schalke 04 hat sich nach seiner Entscheidung zu den Aussagen von Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gegen Kritik gewehrt. Es seien "zahlreiche falsche Behauptungen und Diskreditierungen auf den Ehrenrat eingeprasselt", teilte der Vorsitzende Jochen Dohm mit.

Die Ehrenratssitzung hatte ergeben, dass Tönnies sein Amt nach seinen umstrittenen Aussagen über Afrika für drei Monate ruhen lassen will. Das Gremium fand, dass der Vorwurf des Rassismus unbegründet sei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.