Sie sind hier:

Nach Schredderaktion - Banksy wollte komplette Zerstörung

Datum:

Während einer Auktion bei Sotheby's hatte Künstler Banksy sein Werk zerstört. Nun enthüllt er, dass bei der Schredderaktion etwas schief gelaufen sei.

Werk «Girl with Balloon» sollte komplett geschreddert werden.
Werk «Girl with Balloon» sollte komplett geschreddert werden.
Quelle: Banksy/Press Association Images/dpa

Eigentlich wollte Street-Art-Künstler Banksy sein teilweise zerstörtes Kunstwerk bei der Auktion in London vollständig schreddern. Auf seiner Homepage veröffentlichte er ein Video, das den Einbau des Mechanismus zeigt. Es ist zu sehen, wie eine Kopie des Bildes durch den im Rahmen verborgenen Schredder ganz zerschnitten wird.

Bei dem Bild "Girl with Balloon" handelt es sich um eines der berühmtesten Banksy-Motive. Die Frage, ob er bei der Auktion selbst im Saal war, bleibt weiter offen.

Lesen Sie hier mehr über die Aktion.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.