Sie sind hier:

Nach schwerem Unfall auf A3 - Polizei erwischt Autobahn-Gaffer

Datum:

Die Polizei geht gegen Gaffer auf Autobahnen vor. In Bayern wurden diese Autofahrer von Beamten gefilmt. Eine Geldstrafe und ein Punkt Flensburg drohen.

Die Polizei geht vielerorts gegen Gaffer vor. Symbolbild
Die Polizei geht vielerorts gegen Gaffer vor. Symbolbild Quelle: Christoph Reichwein/dpa

Nach einem schweren Lastwagenunfall auf der Autobahn 3 in Bayern ermittelt die Polizei gegen gut ein Dutzend Gaffer. Von der Gegenfahrbahn aus hatten demnach bei Wörth an der Donau Autofahrer die Bergung eines schwer verletzten Lkw-Fahrers mit Handys gefilmt.

Weil die Gaffer dafür sehr langsam an der Unfallstelle vorbeifuhren, bildete sich ein Rückstau von etwa zehn Kilometern. Die Beamten filmten die Neugierigen. Ihnen droht ein Bußgeld von mindestens 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.