Sie sind hier:

Nach schwierigem Jahr - Neuer Börsenchef ist optimistisch

Datum:

Neues Jahr, neuer Chef: Theodor Weimer soll die Deutsche Börse wieder auf Kurs bringen.

Theodor Weimer, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG.
Theodor Weimer, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG.
Quelle: Arne Dedert/dpa

Die von Fusionspleite, Insiderverfahren und Marktflaute gebeutelte Deutsche Börse blickt verhalten optimistisch nach vorne. "Für das laufende Geschäftsjahr planen wir mit mindestens 5 Prozent weiterem strukturellen Nettoerlöswachstum", sagte der neue Konzernchef Theodor Weimer.

"Zudem erwarten wir insgesamt zumindest keinen weiteren zyklischen Gegenwind mehr." Im vergangenen Jahr litt die Deutsche Börse unter hausgemachten Problemen sowie der relativen Ruhe an den Finanzmärkten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.