Sie sind hier:

Nach Singapur-Gipfel - Kim Jong Un zu Besuch in Peking

Datum:

Nach dem historischen Treffen in Singapur ist Kim Jong Un nach China gereist. Das Tauwetter zischen Pjöngjang und Peking setzt sich fort.

Kim Jong Un, Machthaber in Nordkorea. Archivbild
Kim Jong Un, Machthaber in Nordkorea. Archivbild Quelle: Wong Maye-E/AP/dpa

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un besucht Peking. Das berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Kim werde demnach in der chinesischen Hauptstadt Gespräche führen.

Es wird erwartet, dass Kim die chinesische Führung über die Ergebnisse des Singapur-Gipfels informiert, bei dem der Nordkoreaner erstmals mit US-Präsident Donald Trump zusammengekommen war. Viele Beobachter sehen China als einen heimlichen Gewinner des Treffens zwischen den USA und Nordkorea.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.