Sie sind hier:

Nach Singapur-Gipfel - Kim und Xi demonstrieren Einigkeit

Datum:

Vor einer Woche schüttelte der nordkoreanische Machthaber noch Donald Trump in Singapur die Hand, nun ist er in Peking und macht dort gut Wetter.

Kim Jong Un zu Besuch in China bei Präsident Xi.
Kim Jong Un zu Besuch in China bei Präsident Xi. Quelle: Andy Wong/AP/dpa

Eine Woche nach seinem Treffen mit Trump sucht Kim Jong Un die Nähe zu China. Bereits zum dritten Mal seit März reiste Nordkoreas Machthaber ins Nachbarland und demonstrierte so Geschlossenheit mit Präsident Xi.

Nach einem "offenen und tiefgreifenden" Austausch vereinbarten die beiden Führer laut der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, die "Beziehungen zwischen China und Nordkorea weiterzuentwickeln" und "den Frieden und die Stabilität auf der koreanischen Halbinsel voranzutreiben".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.