Sie sind hier:

Nach Spahns Hartz-IV-Kritik - Kontroverse bei Union und SPD

Datum:

Hat man mit Hartz IV das, was man zum Leben braucht? Für diese Äußerungen erntete Jens Spahn (CDU) viel Kritik. Nun haben sich mehrere Politiker eingeschaltet.

Spahn hat mit seinen Hartz IV-Aussagen hohe Wellen geschlagen.
Spahn hat mit seinen Hartz IV-Aussagen hohe Wellen geschlagen. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Nach den umstrittenen Äußerungen des designierten Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU) zu Hartz IV hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in die Debatte eingeschaltet. "Unser Ziel muss höher gesteckt sein, als dass Menschen von Hartz IV leben", sagte er der "Rheinischen Post".

Der kommissarische SPD-Chef Olaf Scholz sagte in den ARD-"Tagesthemen": "Wir haben andere Vorstellungen und das weiß jeder." Spahns Aussage war, mit Hartz IV habe "jeder das, was er zum Leben braucht".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.