Sie sind hier:

Nach Herbststurm "Fabienne" - Bahn: Hauptstrecken sind wieder frei

Datum:

Beim ersten Herbststurm "Fabienne" stürzen viele Bäume um, auch auf Bahngleise. Diesmal waren die meisten Strecken schnell wieder frei.

"Fabienne" wirbelte am Sonntag den Bahnverkehr durcheinander.
"Fabienne" wirbelte am Sonntag den Bahnverkehr durcheinander. Quelle: Daniel Karmann/dpa

Die Deutsche Bahn hat nach dem ersten großen Herbststurm des Jahres die meisten Schäden repariert. Fast alle Hauptstrecken waren wieder frei, sagte ein Bahnsprecher. Auch die Münchner S-Bahn-Linie von der Innenstadt zum Flughafen konnte den Verkehr wieder aufnehmen.

Das Sturmtief "Fabienne" hatte am Sonntag vor allem den Süden und die Mitte Deutschlands getroffen. Zahlreiche Bäume stürzten auf Bahngleise und Oberleitungen. Für eine Schadensbilanz sei es noch zu früh, so der Sprecher.

Was "Fabienne" in Deutschland angerichtet hat, können Sie hier sehen:

Der Sturm „Fabienne“ hat in Mittel- und Süddeutschland schwere Schäden angerichtet. Eine Frau kam ums Leben, mehr als zwanzig Menschen wurden verletzt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.