Sie sind hier:

Nach Thüringen-Desaster - Habeck warnt SPD vor GroKo-Bruch

Datum:

Nach dem Eklat bei der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen rumort es auch in der Großen Koalition in Berlin. Der Grünen-Chef mahnt nun aber zur Besonnenheit.

Grünen-Chef Robert Habeck hat die SPD davor gewarnt, die Thüringer Ministerpräsidentenwahl zum Anlass für einen Bruch der Großen Koalition zu nehmen. Die SPD solle wegen Sachfragen "rausgehen, wann immer sie es für richtig hält oder auch nicht, aber nicht an dem Fall", sagte er bei "maybrit illner".

Das Regierungsbündnis jetzt zu verlassen hieße, "das Geschäft der AfD nun wirklich zu adeln". Jetzt seien alle "gezwungen, das Vertrauen in die Vernunft und in die Zusammenarbeit der Parteien wieder herzustellen". Es dürfe nicht für die Zukunft der "Ruch" gestartet werden, dass Parteien nicht mehr zusammenarbeiten können.

Sehen Sie hier die ganze Sendung:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.