Sie sind hier:

Nach Tod von Regierungsgegner - Venezuela greift Merkel an

Datum:

In Venezuela stirbt ein oppositioneller Politiker in Haft. Die Bundesregierung fordert Aufklärung - und erntet scharfe Kritik aus Caracas.

Der venezolanische Außenminister Jorge Arreaza. Archivbild
Der venezolanische Außenminister Jorge Arreaza. Archivbild
Quelle: Seth Wenig/AP/dpa

Nach dem Tod eines oppositionellen Politikers in venezolanischer Haft hat der Außenminister des Landes Kanzlerin Angela Merkel (CDU) attackiert. Es sei bedauerlich, dass sich "Merkel so offensichtlich der Trump-Regierung unterwirft", twitterte Jorge Arreaza.

Laut der Regierung in Caracas hatte Fernando Alban Selbstmord begangen. Die Opposition hegt Zweifel an der offiziellen Version. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes hatte gesagt: Die Bundesregierung erwarte eine unabhängige Aufklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.